Möchtest du dein Wohlbefinden selbst in die Hand nehmen und einfach mal unverbindlich ein paar Öle testen?

Dann wähle das Thema, das dich besonders betrifft aus, und ich schicke dir dafür ein paar Proben zu.

Alle notwendigen Informationen - als Video oder auch in Textform - zu deinen Produkten und die entsprechenden Anwendungsempfehlungen bekommst du selbstverständlich auch.

Es geht um Deine Gesundheit - freue dich auf 7 Tage Selbstfürsorge!

URLAUB

🏖


Bald können wir alle wieder in den Urlaub - oder Freunde besuchen. ich freue mich so sehr darauf mit meinem Wo-Mo zu reisen und überall liebe Menschen zu besuchen. 

Mir fehlen die Umarmungen und der Kontakt zu anderen Menschen. Ich vermisse persönliche Gespräche bei einem Gläschen Wein, gemeinsames Kochen uvm.

Wie ist das bei dir?

Ich bin glücklich, dass mein blinder Hund Zabou  ein kleiner Ausgleich ist, er begleitet mich immer und wir haben viel Spaß miteinander.

Meine Öle habe ich ja immer dabei, egal wo ich bin, aber wie ist es bei dir, wenn du zum Beispiel in den Urlaub fährst? 

Womit unterstützt du dich in fremden Ländern, wo hygienische Bedingungen und die ärztliche Versorgung vielleicht suboptimal sind?

Es geht endlich wieder los. Mein WoMo ist gepackt - ich fahre gleich  ins Allgäu. Hier regnet ☔️ es in Strömen, aber das tut meiner Freude, endlich wieder reisen zu können, keinen Abbruch.

Zabou 🐕‍🦺 wird Schwierigkeiten haben, nach dem langen Nicht-Reisen nun wieder stundenlang im Auto 🚍 zu sein, aber das wird sich geben. Hauptsache ich bin da! Dann ist für ihn alles halb so schlimm.

Was habe ich eingepackt?

Alle meine wunderbaren Öle, denn ich werde eine Schulung mit 14 Spa MitarbeiteInnen machen. Diese freuen sich riesig, Informationen über diese wunderbaren Essenzen der Natur zu bekommen.

Die Anwendung im Spa bietet so viele wunderbare Möglichkeiten. Massagen, Yoga, Ayurveda, Arbeit mit den Chakren, Beauty uvm. 

Ich freue mich jetzt schon, in die Gesichter der Schulungsteilnehmer zu sehen, wenn sie in Kontakt mit den Ölen kommen.

Denn das ist immer wieder ein magischer Moment, in dem ich die Energie spüre und genau weiß, warum ich das, was ich mache so sehr liebe.



Ich möchte dir ein paar wichtige Öle empfehlen, die in keinem Urlaubskoffer fehlen sollten. 

Lavendel:

Zu viel Hitze, die Haut ist irritiert, dann kommt Lavendel ins Spiel. Lavendel hat antibakterielle und schmerzlindernde Eigenschaften damit wird deine Haut wunderbar unterstützt. Und wenn es laut ist in der Nacht, dann kommt das Öl zu Beruhigung unter die Füße


Teebaum:

hat antimikrobielle Eigenschaften und wird schon immer bei Hautinfektionen verwendet. Ich nutze es zur Desinfektion, wenn ich mit meinem bike falle. Erst Teebaum > dann Lavendel!

Pfefferminz:

Hat die Hau zu viel Sonne gibt Pfefferminz dir ein kühlendes Gefühl, dafür einfach ein paar Tropfen mit Wasser (in einer Glasflasche) mischen, vor dem Auftragen schütteln und den angenehmen Effekt spüren.  

Brummt mein Kopf, reibe ich es an die Schläfen, die Stirn und den Nacken. Es unterstützt die Sauerstoffversorgung deines Blutes, dadurch werden Spannungen gelöst.

Und bei langen Fahrten ist es mein "Hallo Wach Öl". 1-2 Tropfen in die Handfläche geben und ganz tief durchatmen. Dann in den Nacken reiben und schon bist du wieder wach.

Zitrone:

Zu meiner Morgenroutine gehören 1 - 2 Tropfen Zitronenöl in lauwarmes Wasser, um meinen Säure-Basen-Haushalt zu unterstützen. 

Es ist außerdem ein super leckeres und auch erfrischendes Getränk für zwischendurch.

ZenGest



Gerade im Urlaub sind Magenverstimmungen nicht ungewöhnlich. Bei allen Unpässlichkeiten helfen hier 1 - 2 Tropfen ZenGest im Wasser oder auch auf den Bauch aufreiben (immer mit Trägeröl).  Reiseübelkeit kann hiermit auch sehr gut unterstützt werden.

OnGuard:

Diese antibakterielle und antiviral wirkende Mischung ist immer sehr wertvoll, wenn saisonale Themen dich belasten. Die Einsatzmöglichkeiten dieser Schutzmischung sind enorm.

Wenn du diese wunderbaren Öle noch nicht kennst und nun Lust bekommst, dich mit diesen ganz natürlichen Essenzen zu unterstützen, dann bekommst du von mir noch viel mehr Informationen zu diesen und den vielen anderen ätherischen Ölen.



Emotionen

Kennst du das auch - ohne Vorwarnung hast du schlechte Laune, bist traurig, aufgedreht oder verunsichert. Und manchmal weißt du gar nicht, warum? 

Nimm dir dann Zeit, wo ist die eigentliche Ursache ? Was war der Auslöser? Und dann nimm ein Öl, das dich gerade jetzt unterstützt, um deine Emotionen wieder auszubalancieren.


Denk gerade jetzt bitte mal an eine Zitrone, in die du herzhaft beißt. Was passiert? Dir läuft das Wasser im Mund zusammen, das kannst du gar nicht verhindern.

Und genau so ist es mit Gerüchen! Alles, was du jemals erlebt hast, ist mit Gerüchen gekoppelt. Und riechst du diesen Duft, sind auch Erlebnisse, an die du dich gar nicht mehr erinnerst plötzlich ganz präsent. 

Um genau diese Verknüpfung von Düften und Gefühlen geht es hier. Die sekundenschnelle Wirkung können wir uns bei den Ölen zu nutze machen. Mit den richtigen Ölen können wir so gezielt die Gefühle transformieren und positive Gefühle anregen.


Aber weshalb ist das so? Tatsächlich ist unser Geruchssinn ganz direkt mit dem sogenannten Limbischen System unseres Gehirns verbunden. Dieses Limbische System ist im Grunde unser emotionales Kontrollzentrum. 

Düfte wirken unmittelbar und ummanipulierbar innerhalb von ein paar Sekunden, ohne einen Umweg über das für die Vernunft und bewußte Wahrnehmung zuständige Großhirn zu machen.

Sie interagieren direkt mit dem Gefühl. Entsprechend ist auch unsere Reaktion auf Gerüche: unbewußt und vor allem emotional.

Es gibt verschiedene Kategorien von Düften, diese haben unterschiedliche Wirkungen auf unsere Emotionen:

Zitrusöle

- wirken erhebend und ausgleichend, sie unterstützen dich wenn du bedrückt, traurig oder verzweifelt bist.

Baumöle

- wirken erdend und helfen bei Gefühlen wie Trauer oder Scham.

Kräuter und Gräser

- sind beruhigend und klärend, sie unterstützen dich wenn du unzufrieden, verbittert oder wüten bist.

Minzöle

- sind konzentrationsfördernd und energetisierend, sie unterstützen dich, wenn du unsicher, ängstlich bist oder dich apathisch fühlst.

Blütenöle

- sind beruhigend und bringen ein Wohlgefühl

Gewürzöle

- sind anregend, wirken faszinierend und leidenschaftlich

Wichtig bei der emotionalen Arbeit mit den Ölen ist immer die Ursachenfindung! 

  • Warum ist diese Emotion gerade jetzt aufgetaucht? 
  • Was hat sie ausgelöst? 
  • Wann ist das Thema zum ersten mal aufgetaucht.
  • Was war da?  

Das sind einige Fragen, die dir helfen können, schneller an die Lösung zu kommen.

Einige Öle möchte ich dir hier kurz zeigen und wie sie dich emotional unterstützen können:

Wild Orange -  " Das Öl der Fülle und des Reichtums" 


- unterstützt die bei Ängsten und Stimmungsschwankungen.


Teebaum - "Das Öl der energetischen Abgrenzung"

 - hilft bei schlechter Abgrenzung, abhängigen Beziehungen und bei Willensschwäche.


Pfefferminze - "das Öl des lebhaften Herzens"

- wirkt energetisierend und belebend und unterstützt deine Gedächtnisleistung.


Cheer - die belebende Mischung (mein Lieblingsöl) 

- das ist eine wunderschöne, warme Mischung aus Zitrus-/ und Gewürzölen. Sie unterstützt dich, wenn du hoffnungslos oder gleichgültig bist. 

Mir hat dieses Öl aus dem Burnout geholfen!


Forgive - die erneuernde Mischung

 

- das ist eine Mischung aus Kräuter/Gräsern und Bäumen. Sie wirkt ausgleichend und klärend. Gibt dir ein Gefühl von Wohlbefinden und kann Wut und Schuldgefühlen entgegen wirken. Forgive bedeutet hier aber auch ganz doll, dir selbst zu vergeben, dich so anzunehmen, wie du bist. Wunderbar, perfekt  und einzigartig!

Ein Öl, das wir alle gerade in dieser besondern Zeit brauchen.


Ylang Ylang - "das Öl des inneren Kindes"

- ist ein Aphrodisiakum und unterstützt dich beim Entspannen und Stress.

Saisonale Befindlichkeiten

Jetzt wo die Frühblütler ihre Samen verstreuen fängt für viele Menschen ein Zeit mit tränenden Augen, schniefenden Nasen uvm. an.  Kennst du das auch? Dann können dich diese Öle gut unterstützen:

🍋 Lemon - ist aufgrund seines hohen Monoterpengehaltes unterstützend, bei der Ausscheidung von Toxinen aus der Leber und den Nieren.

🍃 Peppermint - ein Hauptbestandteil sind Phenole, die einige der wirksamsten antibakteriellen, infektionshemmenden und antiseptischen Bestandteile der Pflanzenwelt aufweisen.

Lavendel - hat einen hohen Anteil an Esther, welches beruhigend und entzündungshemmend wirkt. Es ist ein natürliches Antihistaminikum!

Diese Öle gibt es auch als fertige Softgels - ganz einfach und unkompliziert zu nutzen, wo immer du gerade bist.