Der VErgütungsplan von doTERRA

Aus DÜften werden EInkommen




So funktioniert das Empfehlungs-, MLM- oder Direktmarketing-System



Direktmarketing

Bei einem Vertrieb über den Einzelhandel fallen zusätzlich zu den Produktkosten  etwa 40 % Kosten für den Vertriebsweg an. Dazu gehören Kosten für Werbung, Raummieten und für Zwischenhändler. Bei einem Direktmarketing gelangen die Produkte von der Produktion ohne Umwege über Zwischenhändler und Einzelhändler, die daran mitverdienen, direkt an den Kunden: Darum heißt dieses Vertriebssystem Direktmarketing-System.


Empfehlungs-Marketing

Die Werbung wird ersetzt durch die persönliche Empfehlung der Produkte durch Kunden, die selbst die Produkte nutzen. Das macht das Direktmarketing zum Empfehlungs-Marketing. Das eingesparte Budget wird auf die Berater verteilt. Sie leisten die wesentliche Arbeit der Kundenbetreuung und erklären die Produkte. Dafür erhalten sie Provisionen nach einem klar strukturierten Vergütungsplan. 


Die Besonderheit bei doTERRA: Soziale Projekte

Mit einem Teil des eingesparten Budget unterstützt doTERRA das Co-Impact Sourcing®  und die doTERRA Healing Hands Foundation . Deren Projekte kommen den Menschen in den Produktionsorten zugute. Sie ermöglichen Ihnen Bildung für sich und ihre Familien und Zugang zu Wasser und Ressourcen: alles, was sie benötigen, um ihre persönliche und wirtschaftliche Zukunft zu verbessern.




DER VERGÜTUNGSPLAN VON DOTERRA


Multilevel-Marketing (MLM) ist der dritte Name für das gleiche Vertriebssystem. So wir es genannt, weil die Vergütung über mehrere Level oder Stufen an Beratern aufgeteilt wird, welche die Produkte erklären und dafür Vergütungen erhalten. Wie das Budget verteilt wird, regelt der Vergütungsplan. Dieser kann bei verschiedenen MLM-Firmen ganz unterschiedlich sein. 


Es gibt bei doTerra fünf verschiedene Arten, um Einkommen zu erzielenHandelsspanne, verschiedene BONI, Fast Start, Power of 3, Unilevel und Bonus-Pools. Sie werden oben im Video und unten in den Bildern erklärt. So wird garantiert, dass derjenige, der die Arbeit leistet, auch entsprechend honoriert wird.  


Bei doTERRA verdienst Du das Meiste an den Meisten und das Wenigste an den Wenigsten. Das bedeutet: Je mehr Level oder Stufen an Beratern und Kunden Du unter Dir aufbaust, desto mehr verdienst Du an der jeweiligen Stufe. Das unterscheidet unser System von anderen MLM-Systemen. Entlohnt wird derjenige, der anderen hilft, die Produkte zu nutzen und weiter zu empfehlen.


Der Vergütungsplan kurz erklärt - Teil 1

Der Vergütungsplan kurz erklärt - Teil 2

Vorteilskunde versus Berater


Der Vergütungsplan belohnt Menschen mit Produkten, die sie in ihrem Alltag wollen und brauchen.




doTERRA ist ein beteiligendes Unternehmen. Es beteiligt seine Berater leistungsbezogen an den Umsätzen. So kann jeder entscheiden, wie viel er verdienen möchte - und wofür: Um die Produkte günstiger zu bekommen, um einen Nebenverdienst aufzubauen oder um ein eigenes Business aufzubauen. 

.